"Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut." - Pippi Langstrumpf

MMag. Silvia Schubhart

MMag. Silvia Schubhart

Meine Ausbildung:

  • Klinische und Gesundheitspsychologin
  • Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin
  • Akademische Therapeutin für Dyskalkulie / Rechenschwäche
  • Diplomierte Legasthenietrainerin i. A.
  • Lehramt für Mathematik, Psychologie & Philosophie

Kontaktieren Sie mich

  • Hauptplatz 17 / 3. Stock, 4020 Linz
  • +43 (0) 699 12596577

Mitgliedschaften

Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-TherapeutInnenMitglied im Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-TherapeutInnen

Berufsverband Österreichischer PsychologInnen
Mitglied im Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

Silvia Schubhart Kinderpsychologin & Dyskalkulie Therapeutin

Lebenslauf

seit 2015 Lehrgang „Dipl. LegasthenietrainerIn“ (Aufbaulehrgang für Lese-Rechtschreibförderung) an der PGA Akademie (Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit) in Linz
2012-2014 Universitätslehrgang „Akademischer Dyskalkulie Therapeut“ an der UMIT (Private Universität für Gesundheitswissenschaften, medizinische Informatik und Technik) in Hall in Tirol
2012 Eintragung in die Liste der zertifizierten Kinder-, Jugend- und FamilienpsychologInnen des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP)
2010 Eintragung in die Liste der Klinischen PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen gemäß § 16 Abs. 5 des Psychologengesetzes, BGBL. Nr. 360/1990 (Bundesministerium für Gesundheit)
2003-2008 Diplomstudium Psychologie an der Universität Wien (Schwerpunkt: Psychologische Diagnostik, Angewandte Kinder- und Jugendpsychologie)
2003-2008 Lehramtstudium an der Universität Wien: Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie, Unterrichtsfach Mathematik
1995-2003 Stiftsgymnasium Wilhering mit humanistischem Schwerpunkt
seit 2014 selbstständige Tätigkeit im Zentrum für kinderpsychologische Diagnostik & Förderung

Vortragstätigkeit an verschiedenen österreichischen Universitäten, Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen (Schwerpunkte: Psychologische Diagnostik, Lernstörungen, Dyskalkulie / Rechenschwäche)

2010-2016 Schulpsychologin in der Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung des Landesschulrats für Oberösterreich
2010-2011 Unterrichtspraktikum am Adalbert Stifter Gymnasium Linz
2009-2014 Lehrbeauftragte bzw. Lektorin an der Universität Wien, Arbeitsbereich Psychologische Diagnostik, Fakultät für Psychologie (Lehrveranstaltungen: „Übungen zur Psychologischen Diagnostik“, „Demonstrationen psychologisch-diagnostischer Fallbeispiele“, „Psychologisches Diagnostizieren“)
2009-2010 Klinische und Gesundheitspsychologin in Ausbildung unter Supervision, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, Institut für Klinische Psychologie
2008 Akademikertraining und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Test- und Beratungsstelle des Arbeitsbereichs Psychologische Diagnostik, Fakultät für Psychologie, Universität Wien

Tätigkeitsschwerpunkt: Diagnostik, Beratung und Gutachtenerstellung bei Kindern und Jugendlichen mit Verdacht auf Hochbegabung bzw. Hochleistungspotenzial

Holocher-Ertl, S., Schubhart, S. & Wilflinger, G. (2013). Intellectual and non-intellectual determinants of high academic achievement – the contribution of personality traits for the assessment of high performance potential. Psychological Test and Assessment Modeling, 55 (3), 231-244.
Spitzbart, K., Schubhart, S. & Sampathkumar, A. (2013). Psychologische Gewaltprävention im schulischen Alltag – Das WiSK Programm in der praktischen Umsetzung. Psychologie in Österreich, 33 (1), 34-39.
Koller, M., Schubhart, S. & Hintringer, T. (2013). Quality Of Life and Body Image after circumferential Bodylifting of the lower trunk. A prospective clinical trial. Obesity Surgery Journal, 23 (4), 561-566.
Schubhart, S. & Sampathkumar, A. (2012). Pilot Project in Upper Austria: Group Training for Pupils to Promote Social Skills. Bullying and Cyberbullying: The Interface between Science and Practice. Joint Conference COST Action IS0801 on Cyberbullying, Wien.
Schubhart, S. (2012). Psychologische Beratung bei schulischen Leistungsproblemen und möglichem Wechsel in die nächstniedrigere Schulstufe – Tim (8;2 Jahre). In K. D. Kubinger & S. Holocher-Ertl (Hrsg.), Fallbuch zum AID. Göttingen: Hogrefe.
Wilflinger, G., Holocher-Ertl, S. & Schubhart, S. (2012). Katamnestische Abklärung der schulischen Entwicklung – Der 11-jährige David. In K. D. Kubinger & S. Holocher-Ertl (Hrsg.), Fallbuch zum AID. Göttingen: Hogrefe.
Schubhart, S. (2010). Hochbegabungsdiagnostik. Katamnestische Validierung des “Wiener Diagnosemodells zum Hochleistungspotenzial“. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.
Koller, M., Schubhart, S. & Hintringer, T. (2010). Lebensqualität nach massiver Gewichtsabnahme – Welche Rolle spielen Bodylift-Operationen? 51st Annual Meeting of the Austrian Society of Surgery, Linz.
Holocher-Ertl, S., Hohensinn, C., Kubinger, K.D. & Schubhart, S. (2008). Prognostic validity of high ability assessment by the Viennese model of high achievement potential. XXIX International Congress of Psychology, Berlin.

kiddi ist keine Gesellschaft im unternehmensrechtlichen Sinn. Jede der Psychologinnen / Pädagoginnen handelt im eigenen Namen und auf eigene Rechnung.

©KIDDI 2014-2019. All Rights Reserved. | Impressum | Datenschutz