"Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut." - Pippi Langstrumpf

MMag. Silvia Schubhart

MMag. Silvia Schubhart

Meine Ausbildung:

  • Klinische und Gesundheitspsychologin
  • Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin
  • Akademische Therapeutin für Dyskalkulie / Rechenschwäche
  • Diplomierte Legasthenietrainerin i. A.
  • Lehramt für Mathematik, Psychologie & Philosophie

Kontaktieren Sie mich

  • Hauptplatz 17 / 3. Stock, 4020 Linz
  • +43 (0) 699 12596577

Mitgliedschaften

Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-TherapeutInnenMitglied im Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-TherapeutInnen

Berufsverband Österreichischer PsychologInnen
Mitglied im Berufsverband Österreichischer PsychologInnen

Silvia Schubhart Kinderpsychologin & Dyskalkulie Therapeutin

Lebenslauf

seit 2015 Lehrgang „Dipl. LegasthenietrainerIn“ (Aufbaulehrgang für Lese-Rechtschreibförderung) an der PGA Akademie (Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit) in Linz
2012-2014 Universitätslehrgang „Akademischer Dyskalkulie Therapeut“ an der UMIT (Private Universität für Gesundheitswissenschaften, medizinische Informatik und Technik) in Hall in Tirol
2012 Eintragung in die Liste der zertifizierten Kinder-, Jugend- und FamilienpsychologInnen des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP)
2010 Eintragung in die Liste der Klinischen PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen gemäß § 16 Abs. 5 des Psychologengesetzes, BGBL. Nr. 360/1990 (Bundesministerium für Gesundheit)
2003-2008 Diplomstudium Psychologie an der Universität Wien (Schwerpunkt: Psychologische Diagnostik, Angewandte Kinder- und Jugendpsychologie)
2003-2008 Lehramtstudium an der Universität Wien: Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie, Unterrichtsfach Mathematik
1995-2003 Stiftsgymnasium Wilhering mit humanistischem Schwerpunkt
seit 2014 selbstständige Tätigkeit im Zentrum für kinderpsychologische Diagnostik & Förderung

Vortragstätigkeit an verschiedenen österreichischen Universitäten, Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen (Schwerpunkte: Psychologische Diagnostik, Lernstörungen, Dyskalkulie / Rechenschwäche)

2010-2016 Schulpsychologin in der Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung des Landesschulrats für Oberösterreich
2010-2011 Unterrichtspraktikum am Adalbert Stifter Gymnasium Linz
2009-2014 Lehrbeauftragte bzw. Lektorin an der Universität Wien, Arbeitsbereich Psychologische Diagnostik, Fakultät für Psychologie (Lehrveranstaltungen: „Übungen zur Psychologischen Diagnostik“, „Demonstrationen psychologisch-diagnostischer Fallbeispiele“, „Psychologisches Diagnostizieren“)
2009-2010 Klinische und Gesundheitspsychologin in Ausbildung unter Supervision, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, Institut für Klinische Psychologie
2008 Akademikertraining und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Test- und Beratungsstelle des Arbeitsbereichs Psychologische Diagnostik, Fakultät für Psychologie, Universität Wien

Tätigkeitsschwerpunkt: Diagnostik, Beratung und Gutachtenerstellung bei Kindern und Jugendlichen mit Verdacht auf Hochbegabung bzw. Hochleistungspotenzial

Holocher-Ertl, S., Schubhart, S. & Wilflinger, G. (2013). Intellectual and non-intellectual determinants of high academic achievement – the contribution of personality traits for the assessment of high performance potential. Psychological Test and Assessment Modeling, 55 (3), 231-244.
Spitzbart, K., Schubhart, S. & Sampathkumar, A. (2013). Psychologische Gewaltprävention im schulischen Alltag – Das WiSK Programm in der praktischen Umsetzung. Psychologie in Österreich, 33 (1), 34-39.
Koller, M., Schubhart, S. & Hintringer, T. (2013). Quality Of Life and Body Image after circumferential Bodylifting of the lower trunk. A prospective clinical trial. Obesity Surgery Journal, 23 (4), 561-566.
Schubhart, S. & Sampathkumar, A. (2012). Pilot Project in Upper Austria: Group Training for Pupils to Promote Social Skills. Bullying and Cyberbullying: The Interface between Science and Practice. Joint Conference COST Action IS0801 on Cyberbullying, Wien.
Schubhart, S. (2012). Psychologische Beratung bei schulischen Leistungsproblemen und möglichem Wechsel in die nächstniedrigere Schulstufe – Tim (8;2 Jahre). In K. D. Kubinger & S. Holocher-Ertl (Hrsg.), Fallbuch zum AID. Göttingen: Hogrefe.
Wilflinger, G., Holocher-Ertl, S. & Schubhart, S. (2012). Katamnestische Abklärung der schulischen Entwicklung – Der 11-jährige David. In K. D. Kubinger & S. Holocher-Ertl (Hrsg.), Fallbuch zum AID. Göttingen: Hogrefe.
Schubhart, S. (2010). Hochbegabungsdiagnostik. Katamnestische Validierung des “Wiener Diagnosemodells zum Hochleistungspotenzial“. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.
Koller, M., Schubhart, S. & Hintringer, T. (2010). Lebensqualität nach massiver Gewichtsabnahme – Welche Rolle spielen Bodylift-Operationen? 51st Annual Meeting of the Austrian Society of Surgery, Linz.
Holocher-Ertl, S., Hohensinn, C., Kubinger, K.D. & Schubhart, S. (2008). Prognostic validity of high ability assessment by the Viennese model of high achievement potential. XXIX International Congress of Psychology, Berlin.

kiddi ist keine Gesellschaft im unternehmensrechtlichen Sinn. Jede der Psychologinnen handelt im eigenen Namen und auf eigene Rechnung.

©KIDDI 2014-2018. All Rights Reserved. | Impressum | Datenschutz